Vom Zahnarzt ins Vorstellungsgespräch

Marianne Walkhofer bereichert seit 33 Jahren die Niederlassung Gelsenkirchen. Eine kurze Elternzeitpause von ca. einem Jahr nicht eingerechnet, kommt sie heute auf eine Unternehmenszugehörigkeit von 33 Jahren und ist damit im Stammbereich der Niederlassungen diejenige, die am längsten da ist. Damals – also 1978 – ging es direkt los mit ProKo-Briefen, Arbeitsverträgen schreiben, Karteikarten für die Akquise beschriften, sortieren und und und. Das Aufgabengebiet hat sich seitdem stark verändert, macht ihr aber immer noch Spaß. (Außer an ps ;) hängt ihr Herz am Süden: Am Strand die Seele baumeln lassen, das liebt sie – und Bücher dürfen da nicht fehlen.

persona service: Frau Walkhofer, was ging Ihnen durch den Kopf, als Sie erfuhren, dass Sie die Niederlassungsmitarbeiterin mit der längsten Unternehmenszugehörigkeit sind?
M.W.: Wahnsinn! Hab ich gar nicht so empfunden. Die Jahre sind für mich wie verflogen …

persona service: Können Sie sich noch an Ihren ersten Tag bei persona service erinnern?
M.W.: Nein, das nicht, aber ich weiß noch alles von meinem Vorstellungsgespräch. An dem Tag wurde mir ein Weisheitszahn gezogen, und ich hatte einen schwarzen Plisseerock und einen roten Pulli an. Dann musste ich einen zehnminütigen Schreibtest machen, und kurz drauf fing ich auch schon an.

persona service: Was mögen Sie an Ihrer Arbeit und was bereichert Sie bei ps? – gemeint ist nicht das Gehalt ;)
M.W.: Dass meine Tätigkeit so abwechslungsreich ist! Es wird nie langweilig und es gibt immer wieder neue Sachen! Und ich werde bei der Arbeit gebraucht. Ich bin für alle die Ansprechpartnerin am Empfang, und der respektvolle Umgang hier in der Niederlassung ist neben dem guten Betriebsklima und dem tollen Team ein ganz wichtiger Wohlfühlfaktor.

persona service: Welches Event haben Sie besonders in Erinnerung gehalten?
M.W.: Die Jubiläumsschifffahrt mit Herrn Müller. Das fand ich schon sehr imposant und das werde ich nie vergessen!!!

persona service: Was steht auf Ihrem Schreibtisch, abgesehen von Monitor und Tastatur?
M.W.: Oh, mein Schreibtisch ist wüst! Alles voller Blätter… Wenn mal ne halbe Stunde Ordnung herrscht, dann ist das super!

persona service: Dann kommen wir nun zu unserer Schnellfragerunde! Bitte vervollständigen Sie den Satz: 1. ps ist für mich…
… was Außergewöhnliches!
2. Bei ps hab ich mich beworben, weil …
… ich die Anzeige interessant fand.
3. Meine beliebteste Aufgabe ist …
… alles bis auf wenige Ausnahmen :)
4. An Gelsenkirchen gefällt mir besonders gut, dass …
… wir hier so zentral sind.
5. Für die Zeit nach ps hab ich mir vorgenommen …
… alles das zu machen, wofür mir aktuell die Zeit fehlt. Und aktiv bleiben!!!

Danke, Frau Walkhofer, für all die Jahre und Ihre tolle und freundliche Art!!!!!

Seit 30 Jahren bei persona service in Bonn

Jörg Winterberg,

Arbeitet seit 40 Jahren im heutigen KC

Vera Kapohl-Knoll