Elektroniker/in

„Sie mussten sich als Kind zurückhalten Ihre Finger nicht in die Steckdose zu stecken? Sie arbeiten gerne an unterschiedlichsten Orten und sind dabei hoch konzentriert und gewissenhaft? In ihrer Freizeit gehen Sie Ihren Freunden gerne schon mal mit technischen Details auf die Nerven? Dann leben Sie sich doch im Berufsfeld des Elektronikers aus!“

Wie sieht der Arbeitsalltag als Elektroniker aus?

Der Elektroniker ist für die Installation, Wartung und Instandhaltung von elektronischen Anlagen zuständig. Da sich der Elektroniker auf unterschiedliche Fachrichtungen spezialisieren kann, sind die Tätigkeiten je Bereich unterschiedlich. Zu den Aufgaben in diesem Job können also die Verlegung von Stromkabeln, die Einrichtung von Netzwerken und Maschinen, die Installation von Bürotechnik oder die Versorgung von Automaten gehören.

Abhängig vom Arbeitgeber und der Fokussierung der Ausbildung kann der Elektroniker sowohl als Dienstleister beim Kunden, als auch im Unternehmen selbst eingesetzt werden.

Spezialisierungen

Wer vielseitig ist und im Beruf nach Abwechslung strebt, kann im Berufsfeld des Elektronikers fündig werden. Hier gibt es die unterschiedlichsten Einsatzgebiete und Fachrichtungen, auf die sich der Elektroniker spezialisieren kann:

  • Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik
  • Elektroniker für Gebäude- und Infrastruktursysteme
  • Elektroniker für Informations- und Telekommunikationstechnik
  • Elektroniker für Automatisierungstechnik
  • Elektroniker für luftfahrttechnische Systeme
  • Elektroniker für Geräte und Systeme
  • Elektroniker für Maschinen und Antriebstechnik
  • Elektroniker für Betriebstechnik

Traumbranche Handwerk?

  • Mit unserer Jobbörsen-App bleiben Sie auch unterwegs über freie Stellen informiert.

    Für die Jobsuche gut gewAPPnet https://www.persona.de/fuer-bewerber/jobboersen-app/

Voraussetzungen für eine Anstellung als Elektroniker

Schulabschluss: mittlere Reife (Realschulabschluss)
Ausbildung: 3,5-jährige Ausbildung zum Elektroniker
Ausbildungsart: dual
Arbeitszeit: Schichtdienst möglich

In welchen Branchen arbeitet ein Elektroniker?

Der Elektroniker kann aufgrund seiner Spezialisierung in vielen Branchen tätig werden. So kann er sowohl im industriellen als auch im handwerklichen Bereich arbeiten. Die unterschiedlichen Vertiefungen ermöglichen dem Elektroniker ein breites Arbeitsspektrum.

Wussten Sie schon, dass...

  • … nur 12% aller Elektroniker weiblich sind?
  • … der deutsche Rapper MC FITTI eine Ausbildung zum Elektriker angefangen hat?
  • … der Flipflop nicht nur ein beliebter Schuh, sondern auch eine elektronische Schaltung ist?
  • … am 15. Februar 1959 erstmals ein mobiles Radargerät zur Geschwindigkeitskontrolle eingesetzt 
        wurde?
  • … Deutschland der größte Elektronikproduzent in Westeuropa ist?

Ähnliche Berufe zum Elektroniker:

 

Hinweis: Ausschließlich aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die Verwendung der weiblichen und männlichen Form verzichtet.

 

Wir haben den passenden Job für Sie

Jetzt bewerben als Elektroniker/in

Dank persona service habe ich meinen Traumberuf gefunden.

Anna Z.

Ortsnah eingesetzt zu werden, das ist mir wichtig.

Hans Jürgen W.

Mit persona service bringe ich Beruf und Familie unter einen Hut.

Peggy R.G.