Kommissionierer/in

„Sie kennen sich im Lager aus wie kein anderer, denn von dort holen Sie benötigte Waren und stellen sie entsprechend den Vorgaben zusammen. Dabei haben Sie auch ein Augenmerk  auf die Beschaffenheit und Vollständigkeit der Waren. Bei so viel Durchblick setzen wir voraus, dass Sie als Kommissionierer/in arbeiten.“

Wie sieht der Arbeitsalltag eines Kommissionierers/einer Kommissioniererin aus?  

Als Kommissionierer/in wissen Sie sofort, was zu tun ist, damit bestellte Waren möglichst schnell beim Kunden ankommen. Sie sind Experte in Sachen Warenzusammenstellung, holen diese aus dem Lager und stellen sie präzise für den Versand zusammen. Selbstverständlich schauen Sie vorher nach der Beschaffenheit und überprüfen Menge und die Art der Waren. Wichtig dabei ist, dass alles vollständig ist! Teilweise werden die Waren auch von Ihnen für den Transport verpackt. 

In Ihrem Tätigkeitsbereich ist es sehr wichtig, behutsam mit den Waren umzugehen. Entnommene Waren aus dem Lager werden mittels EDV-Gerät erfasst und verbucht. Als Kommissionierer/in bedienen Sie häufig sogar Umschlaggeräte wie Gabelstapler oder Hubwagen. Da Sie in diesem Beruf oftmals in großen Lagerhallen arbeiten, ist große Sorgfalt und Organisationstalent gefragt. 

Sie arbeiten teilweise in Schichtarbeit – die meiste Zeit in Lagerräumen oder auch im Freien. Dabei sollten Sie unbedingt entsprechende Schutzkleidung (Handschuhe und Sicherheitsschuhe) tragen. Papierkram fällt jedenfalls wenig für Sie an, da Sie hauptsächlich handwerkliche Dinge verrichten.

Tätigkeiten, die Sie u.a. zu erledigen haben:

  • Sachgerechte Lagerung 
  • Zusammenstellen von Lieferungen
  • Weiterleitung von Waren an die entsprechende Selle im Betrieb
  • Warenversand und Ausfüllen von Begleitpapieren
  • Inventuren


Die Ausbildung
Einen Ausbildungsberuf als Kommissionierer gibt es nicht. Wenn Sie diese Tätigkeit gerne ausüben möchten, sollten Sie eine Ausbildung im Bereich der Lagerwirtschaft beginnen. Zur Auswahl stehen hier die Berufsbilder Lagerist, Fachkraft für Lagerlogistik, Fachlagerist oder Handelsfachpacker.

Schulabschluss: Hauptschulabschluss
Die Ausbildung: Ausbildung im Bereich der Lagerwirtschaft
Art der Ausbildung: dual (Berufsschule und Betrieb), auch schulisch möglich
Zuständige Stelle: IHK oder HWK
Dauer: 2 Jahre (Fachlagerist) bzw. drei Jahre (Fachkraft für Lagerlogistik)

In welchen Branchen arbeiten Kommissionierer/innen?
Kommissionierer/innen arbeiten hauptsächlich bei Speditionen sowie anderen Logistikdienstleistern. Jedoch gibt es auch zahlreiche Jobmöglichkeiten in Industrie- und Handelsunternehmen, unterschiedlichster Wirtschaftsbereiche wie z. B.:

  • Chemie, Pharmazie, Kunststoff
  • Elektro
  • Fahrzeugbau/-instandhaltung
  • Glas, Keramik, Rohstoffverarbeitung
  • Handel
  • Holz, Möbel
  • Metall, Maschinenbau, Feinmechanik, Optik
  • Nahrungs-/Genussmittelherstellung
  • Papier, Druck
  • Textil, Bekleidung, Leder
  • Transport, Verkehr


Wussten Sie schon, dass …

  • die Logistik ihren historischen Ursprung im Militärwesen hat?
  • ein „Stock Replenishment Adviser“ im Englischen ein Regalauffüller bezeichnet?


Ähnliche Berufe zum/zur Kommissionierer/in  


Hinweis
: Ausschließlich aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die Verwendung der weiblichen und männlichen Form verzichtet.

 

Wir haben den passenden Job für Sie

Jetzt bewerben als Kommissionierer/in.

Dank persona service habe ich meinen Traumberuf gefunden.

Anna Z.

Ortsnah eingesetzt zu werden, das ist mir wichtig.

Hans Jürgen W.

Ich bin ein Mensch, der gerne dazulernt.

Peter K.

Mit persona service bringe ich Beruf und Familie unter einen Hut.

Peggy R.G.