Lager- und Transportarbeiter/in

„Wenn der Postbote mit Ihrem Paket vor der Tür steht, dann hat der Lager und Transportarbeiter einen guten Job gemacht.“

Wie sieht der Arbeitsalltag eines Lager- und Transportarbeiter aus?
Lager- und Transportarbeiter sind bei Speditionen und Logistikunternehmen angestellt sowie in Lagern von Produktions- und Handelsbetrieben aller Branchen. Auf einem Warenumschlagplatz in der Größe und Aktivität eines Hafens zum Beispiel, gibt es eine Vielzahl von Beschäftigungsmöglichkeiten um die Lieferkette am Laufen zu halten. So zum Beispiel die fachgerechte Lagerung und der Versand von Waren und Gütern.

Mitarbeiter im Transport und im Lager stellen im Bereich Warenausgang Sendungen nach Kundenaufträgen zusammen (Kommissionieren), kontrollieren die Lieferung und die dazugehörigen Papiere und sorgen für die richtige Verladung der Ware. Zum Vorbereiten der Ware für den Versand gehört es mitunter auch zu den Aufgaben, diese zu verpacken und zu verladen. Für einen zügigen Arbeitsablauf werden zum Verpacken und zum Verladen Verpackungsmaschinen genutzt wie Gabelstapler. Nicht bei allen Aufträgen ist ein maschinelles Verpacken und Verladen möglich. In diesen Fällen wird die Lieferung per Hand sortiert und verladen. Ein Lager- und Transportmitarbeiter kann auch dazu eingeteilt werden, Lagerbestände mit Hilfe EDV-unterstützender Lagerverwaltungssystemen zu erfassen und zu pflegen.

Die Ausbildung
Eine rechtlich geregelte Ausbildung für eine Tätigkeit als Lager- und Transportarbeiter/-in gibt es derzeit nicht. Eine Ausbildung im Bereich Lagerlogistik kann jedoch von Vorteil sein. Darüber hinaus benötigt man üblicherweise den Führerschein für Pkw und/oder Lkw sowie ggf. bestimmte Berechtigungen zum Bedienen bzw. Führen von Staplern und Kränen. Branchen der Tätigkeit

In welchen Branchen arbeiten Lager- und Transportarbeiter?
Lagerlogistiker/-innen bzw. Lager- und Transportarbeiter/-innen finden in allen Branchen Beschäftigung. Infrage kommen dabei alle Betriebe, die über eine Lagerhaltung verfügen, wie zum Beispiel:

  • Logistikzentren
  • Industriebetriebe
  • Speditionen


Berufliche Weiterbildung
Ist der Einstieg als Lager und Transportmitarbeiter geschafft, gibt es eine Auswahl an Spezialisierungsmöglichkeiten. So zum Beispiel kann die Prüfung zum Gabelstaplerfahrer abgelegt werden. Im Bereich der Hafenlogistik ist es möglich eine Ausbildung zum Hafenschiffer zu absolvieren oder sich auf das Amt des Containerfahrers zu spezialisieren. 

Wussten Sie schon, dass...

  • der Rapper Megaloh neben der Musik sein Geld als Lagerist verdient?
  • das durchschnittliche Gehalt eines Lagerarbeiter 1.720 Euro brutto monatlich beträgt? Deutschlandweit gesehen bewegt sich der Verdienst zwischen 1.277 und 2.286 Euro brutto monatlich.
  • im Jahre 2014 rund 20,5 Milliarden Briefe befördert wurden.
  • im Jahre 2014 437,1 Millionen Tonnen Güter importiert wurden.


Ähnliche Berufe zum Lager- und Transportarbeiter:


Hinweis
: Ausschließlich aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die Verwendung der weiblichen und männlichen Form verzichtet.

Wir haben den passenden Job für Sie

Jetzt bewerben als Lager- und Transportarbeiter/in

Dank persona service habe ich meinen Traumberuf gefunden.

Anna Z.

Ortsnah eingesetzt zu werden, das ist mir wichtig.

Hans Jürgen W.

Ich bin ein Mensch, der gerne dazulernt.

Peter K.

Mit persona service bringe ich Beruf und Familie unter einen Hut.

Peggy R.G.