Mechatroniker/in

Du hast Interesse an technischen und elektrotechnischen Sachverhalten? Kannst dir Körper im dreidimensionalen Raum vorstellen und sie auch zeichnen? Deine Arbeit erledigst du sorgfältig und präzise?

Wie sieht der Arbeitsalltag eines Mechatronikers/einer Mechatronikerin aus?

Das Berufsbild vom Mechatroniker ist nicht nur spannend, sondern auch sehr breit gefächert. Das Planen und Steuern von Arbeitsabläufen, technische Unterlagen lesen (z.B. Konstruktionszeichnungen, Fertigungs-, Montage-, Installations-, Funktionspläne, Arbeitsfolgepläne, Betriebs- und Bedienungsanleitungen) gehören zum Alltag der Mechatroniker. Die Herstellung von mechanischen, elektrischen und elektronischen Bauteilen sowie das Installieren von mechatronischen Systemen gehört zu den Aufgabenbereichen eines Mechatronikers. Sie warten Anlagen und reparieren diese.¬

Ausbildung

  • Schulabschluss: Hauptschulabschluss / mittlerer Schulabschluss
  • Die Ausbildung: Mechatroniker/in ist ein 3,5-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in der Industrie. Die Ausbildung findet auch im Handwerk statt.
  • Art der Ausbildung: dual (Berufsschule und Betrieb)
  • Zuständige Stelle: IHK
  • Dauer: 3,5 Jahre, Verkürzung auf 3-2,5 Jahre möglich


In welcher Branche arbeiten Mechatroniker?

Der Ausbildungsberuf Mechatroniker/Mechatronikerin ist ein Querschnittsberuf, der in unterschiedlichen Wirtschaftszweigen ausgebildet und eingesetzt werden kann:

  • Maschinen- und Anlagenbau
  • Automobilbau und Zuliefererbetriebe (Kfz-Mechatroniker)
  • Elektroindustrie
  • Stahlindustrie
  • Handwerk


Ähnliche Berufe zum Mechatroniker/in

  • Kfz-Mechatroniker/in
  • Elektroniker/in Betriebstechnik
  • Feinwerkmechaniker/in
  • Elektroniker/in


Wussten Sie schon, dass… 

  • sich das Wort Mechatronik von den drei Kernpunkten Mechanik, Elektronik und Informatik ableiten lässt?
  • der erste universitäre Lehrstuhl für Mechatronik in Deutschland 1991 an der Universität Duisburg-Essen gegründet wurde?
  • der Ausbildungsberuf Mechatroniker aber erst seit 1998 angeboten wird?
  • es mit der Robotik einen Fachbereich gibt, der sich ausschließlich mit der Entwicklung von Robotern auseinandersetzt?
  • im österreichischen Zillertal mit der Fachtagung IFM regelmäßig die größte Mechatronik-Plattform im deutschsprachigen Raum stattfindet?


Quelle 10.10.2016 Ausbildung, http://www.ausbildung.de/berufe/mechatroniker/ 

Hinweis: Ausschließlich aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die Verwendung der weiblichen und männlichen Form verzichtet.

Wir haben den passenden Job für Sie

Jetzt bewerben als Mechatroniker.

Dank persona service habe ich meinen Traumberuf gefunden.

Anna Z.

Ortsnah eingesetzt zu werden, das ist mir wichtig.

Hans Jürgen W.

Ich bin ein Mensch, der gerne dazulernt.

Peter K.

Mit persona service bringe ich Beruf und Familie unter einen Hut.

Peggy R.G.