Physiklaborant/in

Albert Einstein und Galileo Galilei sind für Sie nicht nur zwei Namen, sondern Personen von denen Sie begeistert sind? Schon in der Schule gehörten Physik und Mathe zu Ihren Lieblingsfächern? Dann sollten Sie sich für den Ausbildungsberuf zur/zum Physiklaborant/in bewerben, denn vielleicht werden Sie die/der nächste große Physiker/in.

Was sind die Aufgaben einer/s Physiklaborantin/en?

E=mc² ist wohl die bekannteste Formel der Physik, doch lange nicht die Einzige. Als Physiklaborant/in kann man nicht nur all diese Formeln entdecken, sondern auch täglich mit ihnen arbeiten. Während der Ausbildung findet vielfältig Unterricht in den Fächern Mathe, Chemie, Biologie, Technik und natürlich Physik statt. Als Teil eines Laborteams arbeitet man gemeinsam mit seinen Kollegen und erforscht die Gesetze der Physik, wobei dem Ausmaß keine Grenzen gesetzt sind.

Die Ausbildung

Schulabschluss: Realschulabschluss und höher
Art der Ausbildung: dual (Berufsschule und Betrieb)
Zuständige Stelle: IHK
Dauer: 3,5 Jahre, Verkürzung auf 2,5 Jahre möglich
Die Ausbildung: Physiklaborant/in ist ein 3,5 jähriger Ausbildungsberuf

In welchen Branchen arbeiten Physiklaboranten/innen?

Physiklaboranten/innen werden in verschiedensten Unternehmen ausgebildet und beschäftigt, einige sind:

  • Universitäten und Forschungslaboratorien
  • Industrieunternehmen
  • Luft- und Raumfahrt-Einrichtungen


Welche persönlichen Eigenschaften (Soft Skills) sind von Vorteil?

Physikalische Zusammenhänge erkennen und verstehen darf für einen Physiklaboranten kein Problem sein. Ebenso sollte Verantwortungsbewusstsein und Genauigkeit im Blut eines Auszubildenden in diesem Bereich liegen. Auch das Schreiben von Protokollen und das Ausfüllen von Versuchstabellen gehört zum Arbeitsalltag.

Wussten Sie schon, dass ...

  • ... Galileo Galilei seine Erkenntnis, dass die Erde um die Sonne kreist, verleugnen musste, um der Todesstrafe zu entgehen?*
  • ... Königswasser eine Säure ist, welche selbst „königliche“ Edelmetalle, wie Gold und Platin löst?*
  • ... Einsteins Relativitätstheorie als Anfang der modernen Physik angesehen wird?*


*Quelle:ausbildung.de, aufgerufen am 06.06.2018, https://www.ausbildung.de/berufe/physiklaborant/

Ähnliche Berufe:


Hinweis: Ausschließlich aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die Verwendung der weiblichen und männlichen Form verzichtet.

Traumberuf in der Naturwissenschaft?

  • Mit unserer Jobbörsen-App bleiben Sie auch unterwegs über freie Stellen informiert.

    Für die Jobsuche gut gewAPPnet https://www.persona.de/fuer-bewerber/jobboersen-app/

Wir haben den passenden Job für Sie

Nutzen Sie jetzt die Chance und bewerben sich als Physiklaborant/in.

Dank persona service habe ich meinen Traumberuf gefunden.

Anna Z.

Ortsnah eingesetzt zu werden, das ist mir wichtig.

Hans Jürgen W.

Mit persona service bringe ich Beruf und Familie unter einen Hut.

Peggy R.G.