Technischer Produktdesigner/in

Sie sind technisch affin? Arbeiten gerne am PC und sind von der 3D-Welt begeistert? Dann könnte Sie der Beruf des technischen Produktdesigners interessieren!

Wie sieht der Arbeitsalltag als technischer Produktdesigner aus?

Wer sich für den Beruf des technischen Produktdesigners entscheidet kann zwischen zwei Fachrichtungen wählen. Der Maschinen- und Anlagenkonstruktion oder der Produktgestaltung und Produktkonstruktion. Der technische Produktdesigner erstellt mit Hilfe von CAD-Systemen dreidimensionale Datenmodelle für Bauteile, Baugruppen und Produkte sowie technische Dokumentationen nach designvorgaben der Ingenieure. Des Weiteren ist der technische Produktdesigner für die Auswahl der richtigen Werkstoffe, Hilfsstoffe und Normteile zuständig. Bei der Auswahl muss er neben dem gestalterischen Aspekt auch die Kosten berücksichtigen. Häufig werden in einem ersten Schritt zunächst Freihandskizzen angefertigt. Bei der Konvertierung der Daten müssen mathematische Aspekte wie Flächen, Winkel, Volumen und Massen beachtet werden. Durch die Anfertigung von Schnittdarstellungen können Elemente, die sich innerhalb eines Bauteils befinden sichtbarer dargestellt werden. Außerdem entlastet er die Montagemitarbeiter durch die Anfertigung von Explosionszeichnungen oder Stücklisten von Einzelteilen und Baugruppen.

Ausbildung

Zur Ausübung dieses Berufes wird die gleichnamige Ausbildung vorausgesetzt. Um eine Ausbildung zum technischen Produktdesigner zu absolvieren müssen die Hochschulreife sowie gute Kenntnisse in den Fächern Mathematik und Chemie vorhanden sein.

Art der Ausbildung:        dual (Berufsschule und Betrieb)
Dauer der Ausbildung:   3.5 Jahre
Zuständige Stelle:           Industrie- und Handelskammer bzw. Handwerkskammer

In welchen Branchen arbeiten technische Produktdesigner?

• Automobilindustrie
• Konsumgüterindustrie
• Verpackungsindustrie

Welche persönlichen Eigenschaften (Soft Skills) sind von Vorteil?

• Räumliches Darstellungsvermögen
• Teamfähigkeit
• Genauigkeit

Wusstest Sie schon, dass ...

• der Beruf schon seit 1937 existiert und früher als technischer Zeichner bezeichnet wurde?
• 82 von 100 Punkten in der Sommer Abschlussprüfung 2012 erzielt wurden?

Ähnliche Berufe zum Bäcker

• Konstruktionsmechaniker
• Grafikdesigner
• Bauzeichner

Quelle:

vom 11.10.2017, www.berufenet.arbeitsagentur.de: https://berufenet.arbeitsagentur.de/berufenet/faces/index;BERUFENETJSESSIONID=OeEQZN_WE63GIp3pn0ylok73I-3rJio45QTMT-poKiYdpFjBGz61!2009182294?path=null/suchergebnisse/kurzbeschreibung&dkz=90588&such=technischer+Produktdesigner

vom 11.10.2017, www.ausbildung.de: https://www.ausbildung.de/berufe/technischer-produktdesigner/ 

Hinweis: Ausschließlich aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die Verwendung der weiblichen und männlichen Form verzichtet.

Wir haben den passenden Job für Sie

Nutzen Sie jetzt die Chance und bewerben sich als Bäcker/in!

Dank persona service habe ich meinen Traumberuf gefunden.

Anna Z.

Ortsnah eingesetzt zu werden, das ist mir wichtig.

Hans Jürgen W.

Ich bin ein Mensch, der gerne dazulernt.

Peter K.

Mit persona service bringe ich Beruf und Familie unter einen Hut.

Peggy R.G.