Tierpfleger/in

Ihr Herz schlägt für Tiere und Sie lieben es sich um ihr Wohlergehen zu kümmern? Dann sollten Sie Tierpfleger werden!

Wie sieht der Arbeitsalltag als Tierpfleger aus?

Wer sich für den Beruf des Tierpflegers entscheidet, kann diesen in drei verschiedenen Schwerpunkten ausüben: Forschung/Klink, Zootierpflege und Tierheim/Pensionspflege. Ihr tägliches Aufgabengebiet ist sehr breit gefächert. Beispielsweise die Einrichtung und Sauberhaltung der Unterkünfte sowie die Futterversorgung. Bei der Futterversorgung ist auf die richtige Futterration und auf die richtige Futtermischung zu achten. Tierpfleger kümmern sich um den Transport der Tiere und die Integration von neuen tierischen Mitbewohnern. Zudem helfen Tierpfleger auch bei der Aufzucht mit. Hierbei bekommen die Neugeboren und die Mütter eine besonders intensive Pflege und Aufmerksamkeit. Darüber hinaus kümmert sich der Tierpfleger auch um die kranken Tiere. Damit Krankheiten frühzeitig erkannt und somit auch behandelt werden können, werden spezielle Schutzmaßnahmen für die Tiere getroffen, die Ihre Gesundheit gewährleisten sollen.

Ausbildung

Der Ausbildungsberuf des Tierpflegers dauert drei Jahre und ist staatlich anerkannt. Um die Ausbildung erfolgreich zu meistern, sollten Sie besonders fit in den Bereichen der Biologie sein, da Sie sich mit den verschiedenen Tierarten und deren Besonderheiten bestens auskennen müssen, sodass eine artgerechte Tierhaltung gewährleistet werden kann.

Art der Ausbildung: dual (Berufsschule und Betrieb)
Dauer der Ausbildung: 3 Jahre
Zuständige Stelle: Industrie- und Handelskammer

Perspektiven nach der Ausbildung

• Weiterbildung zum Tierpflegemeister

In welchen Branche/Arbeitsbereichen arbeiten Tierpfleger?

• Zoologische Gärten
• Naturparks
• Tierhandlungen

Welche persönlichen Eigenschaften (Soft Skills) sind von Vorteil?

• Tierfreundlich
• Verantwortungsbewusst
• Geduldig

Wussten Sie schon, dass…

• Das bereits 50  der Tierarten, die in unseren Zoos zuhause sind in der freien Natur bereits aus-  gestorben sind
• Rund 34,5 Millionen Menschen im Jahr in Deutschland Zoos besuchen

Ähnliche Berufe zum Tierpfleger

• Tiermedizinische Fachangestellte
• Pferdewirt
• Tierheilpraktiker

Quellen:

vom 19.09.2017, www.berufenet.arbeitsagentur.de:

https://berufenet.arbeitsagentur.de/berufenet/faces/index?path=null/suchergebnisse/kurzbeschreibung&dkz=532&such=Tierpfleger%2Fin+-+Zoo

vom 21.09.2017, www.ausbildung.de:

https://www.ausbildung.de/berufe/tierpfleger/ 

Hinweis: Ausschließlich aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die Verwendung der weiblichen und männlichen Form verzichtet.

Dank persona service habe ich meinen Traumberuf gefunden.

Anna Z.

Ortsnah eingesetzt zu werden, das ist mir wichtig.

Hans Jürgen W.

Ich bin ein Mensch, der gerne dazulernt.

Peter K.

Mit persona service bringe ich Beruf und Familie unter einen Hut.

Peggy R.G.