Verwaltungsfachangestellte/r

Verwalten, was hat dieses Wort eigentlich inne? Etwas betreuen, organisieren, koordinieren und beaufsichtigen. Diese Verben beschreiben in Kurzform den Beruf der/des Verwaltungsfachangestellte/n. Sie sind ein Fuchs und haben ganz genau im Blick welches Formular zu den aktuellen gesetzlichen Bestimmungen gehört und können aus dem effeff beantworten wo die Akte XY abliegt? Dann ist der Beruf der/des Verwaltungsfachangestellte/n, genau Ihrs.

Wie sieht der Arbeitsalltag einer Verwaltungsfachangestellten/eines Verwaltungsfachangestellten aus?

Eine Beschreibung Ihrer Aufgaben ist abhängig davon in welcher Behörde oder Amt Sie tätig sind. Sie kümmern sich zum Beispiel um die Gelderverteilung von Menschen, die Unterstützung vom Staat bekommen. Ihnen ist genau bekannt welcher Antrag auszufüllen ist und an welcher Stelle dieser platziert werden muss. Benötigt zum Beispiel Jemand einen neuen Ausweis, dann bearbeiten Sie diesen Vorgang oder ein Bürger verliert seine Arbeit und ist auf Arbeitslosengeld angewiesen, dann stehen Sie ihm zur Seite und bearbeiten seinen Antrag.

Zahlen, Formulare und Gesetze gehören zu diesem Job, wie die unterschiedlichen Menschen mit denen Sie zu tun haben. In Ihnen finden die Bürgerinnen und Bürger eine/n geduldigen Berater/in, der/die Ihnen gerne erklärt, wie die aktuelle Rechtslage zu verschiedenen Geldansprüchen ist.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Sie viel Rechenarbeit erledigen und sorgfältig nach Terminliste arbeiten. Als Verwaltungsfachangestellte/r profitieren Sie von einem geregelten Tagesablauf

Die Ausbildung
Schulabschluss: Realschulabschluss
Dauer: ein 3-jähriger Ausbildungsberuf/dual möglich

Bevor eine Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten angefangen wird, steht die Entscheidung an in welcher Verwaltung man tätig sein möchte. Diese fällt zwischen Bundes-, Kommunal- oder Landesebene. Während der Ausbildung werden theoretische Inhalte in der Berufsschule vermittelt. Innerhalb des Ausbildungsbetriebes werden verschiedene Bereiche durchlaufen, um herauszufinden wo man später arbeiten möchte. Während der Ausbildung wird ein Verständnis dafür entwickelt, wie die komplexen Strukturen einer Verwaltung ineinandergreifen.

In welchen Branchen arbeiten Verwaltungsfachangestellte?

Es gibt die verschiedensten Verwaltungseinrichtungen, in denen eine Anstellung möglich ist. So zum Beispiel:

  • Kommunalverwaltung
  • Landesverwaltung
  • Bundesverwaltung
  • Kirchenverwaltung
  • Handwerksorganisation


Zukunftschancen
Krisen können dem Beruf der/des Verwaltungsfachangestellte/n nichts anhaben, denn Bürgerinteressen müssen immer vertreten werden und das unabhängig von der wirtschaftlichen Lage.

Wussten Sie schon, dass …

  • der Frauenanteil in Verwaltungsberufen bei 70% liegt?
  • es alleine in Berlin 36 Bürgerämter gibt?
  • 2011 die Hälfte aller Verwaltungsfachangestelltenazubis Abitur hatte?
  • es laut stellenanzeigen.de 1.356 freie Stellen für Verwaltungskräfte gibt.


Quellen:

Ausbildung.de, 02.02.2018, https://www.ausbildung.de/berufe/verwaltungsfachangestellte/
stellenanzeigen.de, 02.02.2018 https://www.stellenanzeigen.de/jobboerse/verwaltungsfachangestellter/ 

Ähnliche Berufe zum/zur Verwaltungsfachangestellten:

Wir haben den passenden Job für Sie

Jetzt bewerben als Verwaltungsfachangestellte/er

Dank persona service habe ich meinen Traumberuf gefunden.

Anna Z.

Ich bin ein Mensch, der gerne dazulernt.

Peter K.

Mit persona service bringe ich Beruf und Familie unter einen Hut.

Peggy R.G.