Datenschutzerklärung für unser Bewerbungsverfahren – HR4YOU

Die persona service AG & Co. KG und ihre Niederlassungen nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr Ernst und sind bemüht, diese unter Einhaltung der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen zu erheben. Deshalb möchten wir, dass Sie wissen, wann wir welche Ihrer Daten, welche Sie uns bei Ihrer Bewerbung bekannt geben, speichern und wie wir diese verwenden: Für die Verarbeitung einer Bewerbung erhebt und verarbeitet persona service sämtliche mündlich oder schriftlich im Rahmen des Bewerbungsverfahrens mitgeteilten, sowie alle daraus ableitbaren Informationen und Unterlagen mit der Bewerbermanagement-Software „HR4YOU“

1. Präambel – HR4YOU

Die HR4YOU AG, Ulbarger Straße 52, 26629 Großefehn betreibt das E-Recruiting System, mit welchem Unternehmen Stellenanzeigen schalten sowie Bewerbungen empfangen und verwalten können. Die HR4YOU AG verarbeitet im Rahmen dieser Tätigkeiten personenbezogene Daten im Auftrag und für die Zwecke des Unternehmens, mit dem Sie im Rahmen Ihrer Bewerbung in Kontakt treten wollen. Dieses Unternehmen ist als datenschutzrechtlich verantwortliche Stelle im Sinne des Artikels 4 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) zu qualifizieren. Die HR4YOU AG fungiert in diesem Verhältnis als Auftragsdatenverarbeiter im Sinne des Artikels 4 Nr. 8 DSGVO. Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung persönlicher Daten ist für die HR4YOU AG ein wichtiges Anliegen. Selbstverständlich werden Ihre Daten ausschließlich entsprechend den jeweils geltenden Datenschutzbestimmungen, insbesondere dem deutschen Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem deutschen Telemediengesetz (TMG), verarbeitet. Diese Datenschutzerklärung entspricht außerdem allen gesetzlichen Voraussetzungen, die seit Inkrafttreten der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) verpflichtend sind. Sollten Sie Fragen zu dieser Datenschutzerklärung haben, können Sie sich per Email an datenschutz@persona.de, an das verantwortliche Unternehmen persona service AG & Co.KG, wenden.

2. Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten sind sämtliche Informationen, aus denen Rückschlüsse über Ihre persönlichen oder sachlichen Verhältnisse gezogen werden können oder die Sie identifizierbar machen.

3. Welche Daten werden gesammelt?

3.1. Für die automatisierte Verarbeitung Ihrer Bewerbung werden folgende Daten erhoben, verarbeitet und gespeichert:
Vorname, Nachname, E-Mail, Adresse/Ort, Geburtsdatum, Anrede, Telefonnummer, Staatsbürgerschaft

  • von der jeweiligen Stellenausschreibung abhängige Zusatzfragen (z.B. Führerschein)
  • Lebenslauf, insbesondere Angaben zu Berufserfahrung und Ausbildung
  • Kompetenzen (z.B. Photoshop, MS Office, SAP etc.)
  • Bewerbungsfoto
  • Qualifikationen, Zertifikate (Schweißerpass, Staplerschein etc.), Zeugnisse 
  • Motivationsschreiben
  • Dateien und Dokumente, die Sie ggf. hochladen

3.2. Wir speichern die schriftliche, elektronische Kommunikation, die wir im Rahmen des Bewerbungsprozesses ggf. auch niederlassungsübergreifend mit Ihnen führen. Des Weiteren verarbeiten wir Kommentare und Bewertungen, die im Zuge Ihres Bewerbungsprozesses zu Ihnen verfasst werden.

4. Zweck der Datenerhebung

Der Zweck der Datenerhebung ist die Bearbeitung Ihrer Bewerbung und die Dokumentation des Bewerbungsprozesses. Dazu wird die Software der HR4YOU AG wie beschrieben eingesetzt.

5. Was sind Cookies? 

Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens mit HR4YOU werden auf der Website Cookies verwendet. Diese dienen dazu, Ihre Bewerbung nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Es werden ausschließlich sogenannte sitzungsbezogene „Session-Cookies“  genutzt. Diese werden gelöscht, sobald Sie diese Website wieder verlassen.

6. Werden Daten an Dritte weitergegeben oder von Dritten erhoben?

Die im Rahmen Ihrer Bewerbung erhobenen Daten werden weder veröffentlicht noch unberechtigt, insbesondere also ohne Ihre Einwilligung, an Dritte weitergegeben.

7. Speicherfristen

7.1. Personenbezogene Daten von abgelehnten Bewerbern werden für eine maximale Dauer von zwölf Monaten gespeichert.

7.2. Längere Speicherfristen können sich auch daraus ergeben, dass die Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen vor einer Behörde notwendig sind oder gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Die Daten werden so lange gespeichert, wie dies zur Erfüllung dieser Zwecke erforderlich ist.

8. Ihre Rechte bezüglich gespeicherter Daten

8.1. Sie haben das Recht auf unentgeltliche Auskunft darüber, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen verarbeiten sowie auf Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Datenverarbeitung und auf Datenübertragbarkeit. Zwecks Geltendmachung dieser Rechte oder Einholung zusätzlicher Informationen zu diesen, wenden Sie sich bitte per E-Mail an datenschutz(ät)persona.de.

8.2. Unsere Datenschutzerklärung und unsere diesbezügliche Verantwortung und Haftung erstrecken sich grundsätzlich nicht auf Webseiten von Drittanbietern, auf die wir verlinken oder auf die Sie weitergeleitet werden. In weiterer Folge sind wir auch nicht verantwortlich für Datenverarbeitungen, die in diesen Fällen von den Betreibern dieser Websites durchgeführt werden.

9. Widerrufsmöglichkeit

Sie können erteilte datenschutzrechtliche Einwilligungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Um von der Möglichkeit eines Widerrufs Ihrer Zustimmung Gebrauch zu machen, wenden Sie sich bitte per E-Mail an datenschutz(ät)persona.de unter Nennung der für Sie ggf. zuständigen Niederlassung.

10. Gültigkeit der Vereinbarung (salvatorische Klausel)

Von der Rechtswidrigkeit, Unwirksamkeit, Ungültigkeit oder Undurchführbarkeit von Teilen dieser Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen bleiben die restlichen Bestimmungen in ihrer Wirksamkeit und Gültigkeit unberührt.

11. Beschwerde bei der Datenschutzbehörde

Wenn Sie der Meinung sind, dass wir Ihre Daten entgegen geltenden Rechtsvorschriften verarbeiten, können Sie bei der Datenschutzbehörde Beschwerde erheben:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Postfach 20 04 44
40102 Düsseldorf

12. Kontaktdaten des datenschutzrechtlich verantwortlichen Unternehmens

Der Datenschutzbeauftragte des für die Verarbeitung Verantwortlichen ist:

persona service AG & Co. KG
Michael Kapp
Freisenbergstraße 31
58513 Lüdenscheid
Deutschland
Tel.: +49 (2351) 950-0
E-Mail: michael.kapp(ät)persona.de
Website: www.persona.de

Jede betroffene Person kann sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden

13. Weitere Hinweise

Es wird ergänzend auf die allgemeinen Datenschutzbestimmungen für die Webseite www.persona.de sowie die Datenschutzerklärung der HR4YOU AG auf www.hr4you.de verwiesen.  

Lüdenscheid, aktualisiert im Januar 2019.

In diesem Text wird der Einfachheit halber nur die männliche Form verwendet; diese bezieht sich auf alle Geschlechter.

Aktuelles

  • Feb012019

    Familienfreundlichkeit im Unternehmen fördern

    Arbeitnehmer möchten und müssen sich nicht mehr zwischen Kind und Karriere entscheiden. Um hochqualifizierte Kräfte zu gewinnen und Mitarbeiter langfristig zu binden, setzen Unternehmen immer stärker auf Familienfreundlichkeit.