Julia Rauhut - „Unfassbar viel gelernt“

Während der Praxistage heißt es für unsere Führungskräfte „Mittendrin statt außen vor.“ Einen Tag übernehmen sie die Aufgaben eines Mitarbeiters im Kundenbetrieb. Praxistage von Führungskräften sind gut und wichtig, weil sie ein „Gefühl“ dafür vermitteln, vor welchen Herausforderungen die Kolleginnen und Kollegen im Kundeneinsatz stehen.

Julia Rauhut, Gebietsleiterin für die Niederlassungen Landshut und Straubing, absolvierte ihren Praxistag bei einem namhaften Automobilzulieferer.

Es folgt eine kurze Zusammenfassung ihrer Eindrücke:

„Der gestrige Tag hat mir bewiesen, dass es eben doch einzig auf die Bindung ankommt. Die gesamte Firma stand Kopf, weil persona service zum Praxistag kam. Ich habe so unfassbar viel gelernt, was für die Besetzung einfach Grundlage ist. Zudem habe ich so viele Ansprechpart¬ner kennengelernt, und ich glaube auch, einen guten Eindruck hinterlassen zu haben. Lange Rede kurzer Sinn: Nach dem Praxistag habe ich den Auftrag bekommen (…) und darf Montag mit dem ersten Mitarbeiter erscheinen.“

Das nehmen wir mit

Nach dem Absolvieren der Praxistage sind sich die Führungskräfte einstimmig einig, dass es sehr beeindruckend ist, was die Kolleginnen und Kollegen im Kundenbetrieb jeden Tag leisten. Der Blick durch die Brille des Mitarbeiters im Kundenbetrieb hilft dabei, sich in die Lage des Mitarbeiters zu versetzen und schätzen zu lernen, was hier täglich am Arbeitsplatz geschaffen und geleistet wird.

1.000 DANK an alle unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Aktuelles

Niederlassungen

Sie finden uns bundesweit an über 200 Standorten - Starten Sie jetzt Ihre Niederlassungssuche.