Vorteile & Nachteile Schichtarbeit

 

Schichtarbeit – Vorteile und Nachteile für Arbeitnehmer

Schichtarbeit ist für manche ein Segen und für andere ein Fluch. Dementsprechend überwiegen für die einen die Vorteile, für die anderen die Nachteile. Der frühe Vogel fängt den Wurm? Nicht immer. Dieses Motto begleitet viele Menschen beim Start in den Tag – andere wiederum blühen erst am späten Abend so richtig auf. So unterschiedlich wie wir Menschen sind auch die verschiedenen Arbeitszeitmodelle, die es gibt. Erfahren Sie, zu wem der Schichtdienst passt und welche Herausforderungen und positiven Aspekte auf Sie zukommen können.

Vor- und Nachteile von Schichten

Während die einen nie wieder in einem anderen Modell arbeiten wollen, verfluchen die anderen das Arbeiten in verschiedenen Schichten bereits nach den ersten drei Wochen. Kein anderes System hat so viele positive Aspekte, die deutlich herausstechen – aber auch die negativen Seiten empfinden viele Menschen als sehr abschreckend.

Vorteile der Schichtarbeit

Durch die wechselnden Arbeitszeiten haben Sie auch oft unterschiedliche Aufgaben in den Schichten und somit einen abwechslungsreichen Arbeitsalltag. Durch unterschiedliche Tätigkeiten wird das Gehirn gefordert, die Arbeit bleibt spannend und interessant und man wird nicht so schnell müde.

Die Schichtarbeit kann auch für die Freizeitgestaltung viele Vorteile bedeuten. Sie können Termine wie zum Beispiel Arztbesuche, Behördengänge oder private Freizeitaktivitäten am Tag wahrnehmen. Bei einem normalen Acht-Stunden-Tag ist dies oft nicht möglich und Sie müssen sich dafür Urlaub nehmen.

Ein großer Vorteil: Finanziell lohnt sich die Schichtarbeit auch, vor allem für Schichten in der Nacht und am Wochenende bekommen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in vielen Branchen Zuschläge und somit ein höheres Gehalt.

Nachteile der Schichtarbeit

Bei manchen Menschen kann der Schichtdienst negative Auswirkungen auf den Körper haben. Das liegt größtenteils an den wechselnden Schlafenszeiten. Dem kann nur entgegengewirkt werden, indem Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer im Schichtdienst darauf achten, immer genug zu schlafen und so erholt zur Arbeit zu fahren.

Arbeitnehmern, die in Schichten arbeiten, sollte bewusst sein, dass sie ab und an auch an Feiertagen arbeiten müssen. Das gesamte Thema Freizeitgestaltung muss bedacht werden – kulturelle Veranstaltungen finden oft abends statt und können somit nicht immer wahrgenommen werden, zum Beispiel ein Theater- oder ein Konzertbesuch. Für viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ist das der größte Kritikpunkt und Nachteil beim Thema Schichtarbeit.

Stichwort Familienfreundlichkeit: Eltern müssen natürlich auch Rücksicht auf Ihre Familie nehmen und abwägen, ob ein Job mit Schichtarbeit mit dem Familienleben d'accord geht.

Arbeitszeiten in Schichtsystemen

  • Frühschicht: circa 6 bis 14 Uhr
  • Spätschicht:  circa 14 bis 22 Uhr
  • Nachtschicht: circa 22 bis 6 Uhr


Eine Schichtübergabe findet immer vor und nach der Schicht statt. In circa 15 Minuten übergibt der Kollege aus der vorherigen Schicht die relevanten Informationen, was in der Schicht passiert ist.

 

Mit frischem Kopf in die Schichtarbeit? Das geht!
Vor- und Nachteile Schichten

 

Unsere Tipps für Arbeitnehmer im Schichtdienst

  1. Essen nicht vergessen
    Regelmäßige und kleine Mahlzeiten halten den Kreislauf in Schwung.
  2. Planen Sie Ihren Schlaf
    Ein gesunder und fester Schlaf in einem ruhigen Raum sorgt für eine bessere Konzentration.
  3. Passen Sie Ihren Arbeitsplatz an
    Bewegen Sie sich, schnappen Sie zwischendurch frische Luft und arbeiten Sie mit heller Beleuchtung – so bleibt Ihr Körper länger wach und fit.

 

Schichtarbeit bei persona service

Viele unserer Kolleginnen und Kollegen arbeiten im Schichtdienst – wir wissen deshalb, worauf es ankommt und welche Bedürfnisse unsere Mitarbeiter haben. Bei Fragen und Problemen sind unsere Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner in den Niederlassungen immer für Sie da, unterstützen Sie und helfen, wenn es mal Unstimmigkeiten zwischen den Mitarbeitern und dem Kundenbetrieb geben sollte. Auch bei körperlichen Symptomen wie Schlaflosigkeit durch Schichtarbeit können sich unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter jederzeit an uns wenden – wir haben eine Menge Erfahrung mit verschiedenen Arbeitsmodellen, die wir gerne teilen und weitergeben. Flexibilität ist unsere Stärke – bei uns können Sie auch verschiedene Arbeitsmodelle ausprobieren und so herausfinden, welche Variante für Sie am besten funktioniert. Schauen Sie in unserer Jobbörse vorbei!

Arbeiten im Schichtsystem – das Fazit für Arbeitnehmer

Da jeder Mensch und jeder Körper einen anderen Biorhythmus hat und somit anders funktioniert, sollte jede/r individuell für sich entscheiden, ob Schichtarbeit in Frage kommt. Mittlerweile werden die Teams für die Schichtarbeit auch oft unter Berücksichtigung der Vorlieben der einzelnen Teammitglieder zusammengestellt. Die Leistung und Motivation der Mitarbeiter ist wesentlich höher, wenn Rücksicht auf Morgen- und Abendmenschen genommen wird.

Neben den körperlichen Aspekten sollte man auch die Freizeitgestaltung beachten. Wer seine Freizeit flexibel gestalten kann und nicht jeden Abend regelmäßige Termine haben muss, kann durchaus von diesem Modell profitieren und die Vorteile für sich nutzen.

Wenn Sie sich unsicher sind, ob das Arbeiten in Schichten etwas für Sie ist, probieren Sie es doch einfach mal aus – Sie haben schließlich nichts zu verlieren und wissen so, welches Arbeitszeitmodell zu Ihnen und Ihrem sozialen Umfeld passt. Machen Sie sich selbst ein Bild von den Vorteilen und Nachteilen der Schichtarbeit!

 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Aktuelles

  • Jan242020

    Kreative Bewerbungen: ein Türöffner?

    Immer wieder liest man, dass Bewerbungen am besten "kreativ" sein sollen. Was heißt das genau und kann eine kreative Bewerbung Sie zum Traumjob führen?

Niederlassungen

Sie finden uns bundesweit an über 200 Standorten - Starten Sie jetzt Ihre Niederlassungssuche.