Bewerbungstipp des Monats – Das Bewerbungsanschreiben

Bewerbungsanschreiben richtig verfassen

Papier ist geduldig, Personalentscheider eher nicht. Seien Sie sich beim Verfassen Ihres Anschreibens stets darüber im Klaren, dass der Leser nur begrenzt Zeit aufbringt, Ihre Unterlagen zu „scannen“. Lassen Sie sich deshalb von den Grundsätzen: kurz, prägnant, informativ und individuell leiten! „Massenware“ landet schneller bei den Absagen, als Sie denken.

Ihre Bewerbungsunterlagen bestehen aus verschiedenen Elementen wie Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen. Jedes dieser Dokumente hat seine eigene Zielsetzung. Verzichten Sie also auf die wiederholte Darstellung von Fakten. In das Bewerbungsanschreiben gehört z.B. folgendes: 

  • Ihre Motivation für die ausgeschriebene Stelle
  • Eine Begründung, warum Sie der richtige Kandidat sind
  • Verbindung zum Unternehmen
  • Auf die Stelle zugeschnittene Beschreibung Ihres Qualifikationsprofils

 

So wird das Bewerbungsanschreiben zu einem Erfolg:

Das Bewerbungsanschreiben ist Ihre Visitenkarte und empfiehlt Ihr Profil an einen potentiellen Arbeitgeber. Der Aufbau des Schreibens ist weitgehend standardisiert. Bauen Sie das Anschreiben nach folgendem Muster auf: 

  • Absender (Name, Adresse, Telefon, E-Mail) 
  • Datum (rechts) 
  • Empfänger (Firma, Name, Adresse) 
  • Bewerbung für/als – auf welche Stelle, in welchem Ort, Bewerbung aufgrund (welche Anzeige, Messe, Empfehlung etc.)
  • Persönliche Anrede des Ansprechpartners 
  • Einstieg: Beweggründe für die Bewerbung 
  • Bezug zum Unternehmen 
  • Kurzdarstellung des eigenen Profils, Beispiele für Stärken, Hard oder Soft Skills
  • Möglicher Eintrittstermin (Kündigungsfrist), ggf. Wünsche zur Arbeitszeit, insbesondere bei Teilzeit; wenn verlangt, geben Sie Ihre Gehaltsvorstellung an - Abschlussformulierung
  • Unterschrift

In einer Bewerbung überzeugen Sie mit dem geschriebenen Wort. Achten Sie darauf, folgende Fehler zu vermeiden, damit der Personalentscheider am Ende überzeugt ist: „Den Bewerber, die Bewerberin sollte ich zum Vorstellungsgespräch einladen.“ 

  • Anschreiben, die länger als eine Seite sind
  • Überzogene Selbstanpreisungen
  • Irrtümliche Erwähnung der Adresse und des Ansprechpartners eines anderen Unternehmens
  • Inhaltlich ist klar zu erkennen, dass das Anschreiben für einen anderen Arbeitgeber bestimmt war
  • Der Lebenslauf wird ausschweifend wiedergegeben - dies ist NICHT Sinn und Zweck eines Anschreibens
  • Rechtschreib-/Grammatikfehler und Endlosschachtelsätze – lassen Sie Korrektur lesen! 

Auf den ersten Blick nicht wahrnehmbar, aber dennoch muss das Detail stimmen. Die formalen Richtlinien für ein Bewerbungsschreiben lesen Sie hier nach: 

  • Nutzen Sie eine serifenlose Schriftart wie Calibri oder Arial
  • Zu empfehlen ist die Schriftgröße 12
  • Wählen Sie einen ausreichenden Zeilenabstand von mindestens 1,25
  • Seitenränder:

Seitenrand links: 24,1 mm
Seitenrand rechts: mind. 8,1 mm
Seitenrand unten: 16,9 mm
Seitenrad oben: 16,9 mm

  • Vor und nach der Betreffzeile werden zwei Leerzeilen eingefügt. Es gilt die Regel, zwischen Absätzen eine Leerzeile zu integrieren
  • Damit die Anschrift des Empfängers in einen Fensterumschlag passt, sollte 34 mm vom oberen Rand aus mit der Anrede begonnen werden
  • Das Anschreiben ist in Themenblöcke zu gliedern, um ein einfaches Lesen zu ermöglichen.

Versuchen Sie niemals, etwas zu verkaufen, was Sie nicht sind! Bleiben Sie authentisch und halten Sie sich an die Fakten. Nehmen Sie vor einer Bewerbung auch das Arbeitgeberunternehmen unter die Lupe und prüfen Sie, ob Firmenphilosophie und Leitlinien mit der Ihrer eigenen Einstellung übereinstimmen. Wenn Sie sich in der Unternehmenskultur wiederfinden, dann ist der erste Meilenstein für eine erfolgreiche Bewerbung gelegt.

Hinweis: Ausschließlich aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die Verwendung der weiblichen und männlichen Form verzichtet.

Download zum Thema

Wir haben den passenden Job für Sie

Faire Bezahlung, kurze Arbeitswege und persönliche Betreuung. Das sind unsere Mitarbeitergarantien.

Haben Sie Fragen

Stellen Sie uns Ihre Frage über das Kontaktformular

Niederlassungen

Sie finden uns bundesweit an über 200 Standorten - Starten Sie jetzt Ihre Niederlassungssuche.

Besuchen Sie uns auch auf unserem Forum

Fragen, informieren, diskutieren