Dankesschreiben Vorstellungsgespräch

     

    Ein Dankschreiben nach dem Bewerbungsgespräch: Viele Bewerber stehen oft vor der großen Frage, ob ein Dankschreiben sinnvoll ist. Mit einem "Danke!" nach dem Job-Interview können Sie sich als Bewerber gut in Erinnerung rufen und von den anderen Bewerbern abheben. Erfahren Sie, wie Sie ein gutes Dankschreiben nach dem Bewerbungsgespräch aufbauen können und was Sie möglichst vermeiden sollten.

    Was spricht für das Dankschreiben nach dem Bewerbungsgespräch?

    Ein „Danke“ tut nicht weh und wird vom Gegenüber gerne gehört oder gelesen. Das gilt sowohl für das private als auch für das berufliche Umfeld. Deshalb gilt: Mit einem Dankschreiben per E-Mail nach dem Vorstellungsgespräch sichern Sie sich Pluspunkte. Dies könnte am Ende das Zünglein an der Waage auf Ihrem Weg zum Traumjob sein.

    Die Vorteile eines Dankschreibens sprechen für sich:

    • Sie als Bewerber signalisieren Engagement und Hands-On-Mentalität, indem Sie nach dem Bewerbungsgespräch noch einmal aktiv werden und das gewisse „Extra“ drauflegen.
    • Sie rufen sich beim Gesprächspartner in Erinnerung und bleiben im Gespräch.
    • Sie zeigen großes Interesse und Ehrgeiz in Bezug auf die vakante Position.
    • Sie heben sich von den anderen Bewerbern ab und stechen hervor.
    • Sie werden als sympathisch und höflich wahrgenommen.
    • Jeder freut sich darüber, ein nettes „Danke“ zu lesen.



    Tipps zum Dankschreiben nach dem Bewerbungsgespräch: Das sollten Sie vermeiden!

    Klar, ein Dankschreiben ist etwas Positives, aber dennoch gibt es kleine und große Tücken, die man beachten sollte. Wir haben für Sie einmal die häufigsten Fehler, die Bewerber oftmals bei einem Dankschreiben machen, zusammengefasst. Lernen Sie daraus und vermeiden Sie diese Fehler bei Ihrem Dankschreiben:

    • Vermeiden Sie Rechtschreibfehler!
      Nur ein professionelles Dankschreiben ist ein erfolgsversprechendes Dankschreiben. Nichts wirkt so unprofessionell wie Grammatik-, Rechtschreib-, und Zeichensetzungsfehler. Prüfen Sie deshalb Ihr Schreiben mehrfach und lassen Sie es auch noch einmal von jemandem Korrektur lesen. Achten Sie auch unbedingt darauf, dass der Name des Ansprechpartners und der Unternehmensname korrekt geschrieben sind. Gut Ding will Weile haben – nehmen Sie sich deshalb genügend Zeit für das Dankschreiben.

    • Standard-Dankesschreiben – Nein, danke!
      Kopierte Standard-Vorlagen zum Thema Dankesschreiben nach dem Vorstellungsgespräch werden vom Personalverantwortlichen sofort identifiziert.Damit verspielen Sie sich den erhofften Vorteil, den Sie sich mit Ihrem Dankesschreiben eigentlich aufbauen wollten. Deshalb gilt: Verwenden Sie Ihre eigenen Formulierungen und Worte und grenzen Sie sich von den Vorlagen ab. Nur so hebt sich Ihr Dankesschreiben positiv ab.

    • Die richtige Tonalität macht´s!
      Wie heißt es so schön: Der Ton macht die Musik – so auch beim Dankschreiben nach Ihrem Bewerbungsgespräch. Es ist zwar wichtig, dass Sie sich vom Muster-Dankschreiben abheben und eine persönliche Note einbringen, dennoch sollten Sie aufpassen, dass Sie Ihr Dankschreiben nicht allzu locker oder gar aufdringlich formulieren. Ein gesunder Mittelweg ist der Schlüssel zum erfolgreichen Dankschreiben und setzt Ihrem Bewerbungsgespräch noch einmal die Krone auf.

    • Kommen Sie auf den Punkt!
      Nur wenige Bewerber nutzen aktuell die Chance, sich nach ihrem Vorstellungsgespräch noch einmal bei ihrem Ansprechpartner zu bedanken. Deshalb wird das Dankschreiben zunächst von jedem Empfänger als positiv und schmeichelhaft bewertet. Um diesen positiven ersten Eindruck nicht zunichte zu machen, vermeiden Sie lange, detaillierte Ausführungen in Ihrem Text. Kommen Sie zum Punkt, denn in der Kürze liegt die Würze – und damit auch Ihr Erfolg bei der Kontaktaufnahme nach dem Bewerbungsgespräch.

    • Das richtige Timing ist entscheidend!
      Wann ist der richtige Zeitpunkt? Warten Sie nicht zu lange, sonst verlieren Sie an Glaubwürdigkeit. Besonders engagiert werden die Bewerber dann wahrgenommen, wenn sie das Dankesschreiben per E-Mail etwa 2 Arbeitstage nach dem Bewerbungsgespräch verschicken.

     

    Form und Struktur des Dankschreibens nach dem Job-Interview: So machen Sie es richtig!

    • Personalisierung!
      Jeder Mensch liebt es, seinen eigenen Namen zu hören oder zu lesen. Deshalb ist es immens wichtig, dass Sie Ihr Dankschreiben direkt an Ihren Ansprechpartner, mit dem Sie Ihr Bewerbungsgespräch geführt haben, adressieren. Sollten bei Ihrem Vorstellungsgespräch noch andere Personen aus Fachabteilungen oder sogar aus der Geschäftsführung dabei gewesen sein, so sollten Sie auch die Namen der anderen Teilnehmer erwähnen. Voraussetzung ist natürlich, dass Sie sich alle Namen gemerkt haben und die korrekte Schreibweise kennen bzw. durch Recherche selbst herausfinden konnten.

    • Aufbau und Strukturierung des Dankschreibens
      Sorgen Sie für einen klaren Aufbau Ihres Dankschreibens. Der Adressat muss im ersten Augenblick erkennen, was Sie ihm mitteilen möchten. Halten Sie sich kurz und bedanken Sie sich bereits im ersten Satz freundlich und prägnant für das nette Bewerbungsgespräch und die Zeit, die sich Ihr/e Ansprechpartner für Sie genommen haben. Nehmen Sie gerne auch noch Bezug auf ein paar Punkte, die Ihnen positiv im Bewerbungsgespräch aufgefallen sind. Bekräftigen Sie am Ende Ihres Dankschreibens auch noch einmal Ihr Interesse an der Stelle und fügen Sie kurz auch noch den Mehrwert, den Sie dem Unternehmen durch Ihre Qualifikationen liefern, an.

    • Abschluss und Grußformel
      Betonen Sie am Schluss Ihres Dankschreibens zur Bewerbung noch einmal, wie sehr Sie sich auf die Einladung zu einem zweiten Vorstellungsgespräch bzw. auf eine positive Rückmeldung und auf eine Zusammenarbeit freuen. Als Grußformel nutzen Sie gerne das klassische „Mit freundlichen Grüßen“. Das i-Tüpfelchen am Schluss bildet bei Ihrem Dankschreiben per E-Mail eine handschriftliche Unterschrift. Dazu können Sie Ihre Unterschrift einfach einscannen und in Ihre Danke-Mail einfügen.

     

    So könnte Ihr Bewerbungs-Dankschreiben aussehen: Unser Muster

    Wir haben Ihnen nachfolgend ein Muster-Dankschreiben nach dem Vorstellungsgespräch zusammengefasst. Bitte achten Sie darauf, dass Sie trotz Vorlage Ihre persönliche Note einbringen.

     

    Sehr geehrte [r] [Anrede] [Nachname Ansprechpartner Bewerbungsgespräch],

    nochmals herzlichen Dank für unser Gespräch am [Tag], [Datum]. Ich freue mich sehr, dass ich mich persönlich vorstellen durfte und dass ich die Möglichkeit hatte, Sie und HerrnXX/FrauYY [Namen der weiteren Ansprechpartner im Bewerbungsgespräch] persönlich kennenzulernen. Besonders der Aspekt, dass [hier einige Punkte aufgreifen, die Ihnen beim Bewerbungsgespräch positiv aufgefallen sind], hat bei mir einen bleibenden Eindruck hinterlassen und ist mir sehr positiv im Gedächtnis geblieben.

    Ich bin mir sicher, Ihr Unternehmen mit meinen Qualifikationen und Kenntnissen im Bereich [hier Ihre Erfahrungen und Kenntnisse einbringen] tatkräftig als [Stellenbezeichnung] unterstützen zu können. Gerne stehe ich Ihnen für ein zweites Bewerbungsgespräch zur Verfügung und freue mich sehr, bald von Ihnen zu hören.

    Mit freundlichen Grüßen

    [Ihr Vor- und Nachname]

     

    Jetzt sind Sie dran: Auf die Dankschreiben, fertig, los!

    Eine weitere kleine Mail nach dem Vorstellungsgespräch ist definitiv ein Aufwand, der sich für Sie lohnen wird! Es ist eine einzigartige Chance, einen guten zweiten Eindruck zu hinterlassen und sich von Ihren Konkurrenten abzugrenzen. Wagen Sie es und sichern Sie sich Ihren Traumjob – mit einem Dankschreiben nach dem Bewerbungsgespräch.

     

     

    • Das Vorstellungsgespräch verschieben: Regeln und Beispiele

      Das Vorstellungsgespräch verschieben: Regeln und Beispiele

      09.09.2019
    • Lücken im Lebenslauf: keine Panik!

      Lücken im Lebenslauf: keine Panik!

      30.08.2019
    • Das richtige Bewerbungsfoto: Tipps und Tricks

      Das richtige Bewerbungsfoto: Tipps, Tricks und Trends

      30.08.2019
    • Dankschreiben nach dem Bewerbungsgespräch: Tipps und Tricks

      Dankschreiben nach dem Bewerbungsgespräch: Tipps und Tricks

      von Irene Deutsch 30.08.2019
    • Berufliche Netzwerke richtig nutzen

      Berufliche Netzwerke richtig nutzen

      von Anna Bornträger 30.08.2019
    • Small Talk im Berufsalltag

      Small Talk im Berufsalltag

      von Anna Bornträger 30.08.2019
    • Tipps für das Vorstellungsgespräch

      Tipps für das Vorstellungsgespräch

      von Diana Deparade 30.08.2019
    • Mit mehr Selbstvertrauen ins Vorstellungsgespräch

      Mit mehr Selbstvertrauen ins Vorstellungsgespräch

      von Saskia Knipschild 30.08.2019
    • Die fiese Frage nach dem Gehaltswunsch: was soll das eigentlich?

      Die fiese Frage nach dem Gehaltswunsch

      von Anna Bornträger 30.08.2019
    • Die Frage nach den Schwächen im Gespräch mit dem Personaler

      Die Frage nach den Schwächen im Gespräch

      von Inga Weber 23.07.2018
    • Bewerbungsschreiben ohne Floskeln

      Bewerbung – ganz ohne Floskeln

      von Anna Bornträger 17.07.2019
    • Einleitungssatz Ihrer Bewerbung: So punkten Sie mit Ihrem Bewerbungseinstieg

      Einleitungssatz Ihrer Bewerbung: So punkten Sie mit Ihrem Bewerbungseinstieg

      von Inga Weber 30.08.2019
    • Kleider machen erfolgreiche Bewerber

      Bewerbungsoutfit

      von Brigitte Booke 18.10.2017
    • Bewerbung mit Video

      Videobewerbung

      von Brigitte Booke 18.10.2017
    • Vorbereitung Vorstellungsgespräch

      Vorbereitung auf die Vorstellung beim Arbeitgeber

      von Kerstin Polch 30.08.2019
    • Best Ager – Bewerben mit 50+

      Best Ager – Bewerben mit 50+

      von Jannika Bücker 30.08.2019
    • Hinschauen im Vorstellungsgespräch

      Seien Sie achtsam im Gespräch

      von Kerstin Polch 18.10.2017
    • Der Lebenslauf: 15 Tipps!

      Der Lebenslauf: 15 Tipps!

      von Irene Deutsch 09.04.2019
    • Vorstellungsgespräch: Tipps für eine gelungene Selbstpräsentation

      Tipps für eine gelungene Selbstpräsentation

      von Brigitte Booke 18.10.2017

     

    Kommentare (0)

    Keine Kommentare gefunden!

    Neuen Kommentar schreiben

    Aktuelles

    Niederlassungen

    Sie finden uns bundesweit an über 200 Standorten - Starten Sie jetzt Ihre Niederlassungssuche.

    Mitarbeiterzufriedenheitsbefragung 2015: Rege Teilnahme und sehr erfreuliche Befragungswerte.

    Mehr...