Nach der Elternzeit wieder zurück in den Job

Mit dem Familienzuwachs beginnt für junge Familien ein komplett neuer Lebensabschnitt. Die Karriere tritt eine Zeit lang in den Hintergrund und es wird sich ganz auf die heranwachsende Generation konzentriert. Nach dieser wichtigen Phase mit der Familie wächst bei vielen der Wunsch nach der Rückkehr in den Job.

Die Ausgangssituation

Im Regelfall wurde die Berufstätigkeit im Rahmen der Elternzeit unterbrochen. Das Arbeitsverhältnis hat somit weiter bestand und es besteht ein Anspruch auf Wiedereinstieg in den alten Job, beziehungsweise einer gleichwertigen Stelle. Im Vorfeld der Rückkehr ist es zu empfehlen, sich rechtzeitig mit dem Vorgesetzten abzustimmen, unter welchen Bedingungen ein Wiedereinstieg geplant ist. Meist wollen junge Eltern mit einer geringeren Stundenanzahl beginnen, was auch eine Veränderung im Verantwortungsbereich mit sich bringt. Gehen Sie also frühzeitig in den Dialog und tauschen sich über die Rahmenbedingungen zum Wiedereinstieg aus. Erkundigen Sie sich auch aktiv nach Flexibilisierungsmöglichkeiten, wie zum Beispiel einer flexiblen Stundeneinteilung und der Möglichkeit Arbeitsaufgaben von zu Hause aus zu erledigen.

Jeder darf Teilzeit arbeiten

Der Anspruch auf eine Teilzeitbeschäftigung steht jedem Arbeitnehmer zu, der seit mehr als sechs Monaten in einem Arbeitsverhältnis steht. Es muss allerdings so sein, dass mehr als 15 Mitarbeiter in dem Unternehmen beschäftigt sind. Wenn die Stunden reduziert werden sollen, dann muss dies spätestens drei Monate vor Verkürzung bekannt gegeben werden.

Wenn Sie in kein bestehendes Arbeitsverhältnis zurückkehren, dann ist es ratsam, sich frühzeitig bei der Agentur für Arbeit um ein Beratungsgespräch zu kümmern. In den zuständigen Arbeitsämtern gibt es spezielle Ansprechpartner, die rein auf die Belange von Wiedereinsteigern spezialisiert sind. Die Arbeitsagentur bietet auch Wiedereinstiegsprogamme oder Umschulungen an, welche die Rückkehr auf den Arbeitsmarkt erleichtern.

Wir haben Ihren Job?

  • Mit unserer Jobbörsen-App bleiben Sie auch unterwegs über freie Stellen informiert.

    Für die Jobsuche gut gewAPPnet https://www.persona.de/fuer-bewerber/jobboersen-app/

Zeigen Sie Engagement

Um den Bezug zu aktuellen Themen nicht zu verlieren und auch um mit Kollegen in Kontakt zu bleiben, bieten Sie an, während der Elternzeit Urlaubs- oder Krankheitsvertretungen zu übernehmen. Das erleichtert es Ihnen „am Ball zu bleiben.“ Planen Sie regelmäßige Besuche bei den Kollegen ein und tauschen sich bei einem Kaffee über Neuerungen und Ereignisse aus. Bekunden Sie Interesse an den Strukturen und Themen und signalisieren Sie, dass Sie bereit sind für die Rückkehr.

Bleiben Sie selbstbewusst

Wenn Sie sich frühzeitig Gedanken darüber machen, wie Sie sich die Balance zwischen Beruf und Familie vorstellen, dann fällt es Ihnen leichter, Ihre Vorstellungen mit dem Arbeitgeber zu besprechen und durchzusetzen. Sorgen Sie für eine transparente Kommunikation und unterbreiten Vorschläge, wie Sie sich in Projekte einbringen können. Ihr Arbeitgeber wird dies in der heutigen Arbeitsmarktsituation zu schätzen wissen.

Wir haben den passenden Job für Sie

Jetzt bewerben für einen Einstieg bei persona service.

  • Familienfreundlichkeit im Unternehmen fördern

    Familienfreundlichkeit im Unternehmen fördern

    von Diana Deparade 07.02.2019
  • Mutter und Führungskraft – ein unmöglicher Spagat?

    Mutter und Führungskraft – ein unmöglicher Spagat?

    13.09.2018
  • Work-Life-Balance: Die unerbittliche Suche nach Erfüllung

    Work-Life-Balance: Die unerbittliche Suche nach Erfüllung

    von Saskia Knipschild 21.08.2018
  • Führungskraft trotz Teilzeit: Kann das funktionieren?

    Führungskraft trotz Teilzeit: Kann das funktionieren?

    von Brigitte Booke 10.07.2019
  • Networkfamilies - Job und Familie, kein Problem

    Networkfamilies – Job UND Familie, kein Problem

    von Inga Weber 17.01.2018
  • Nach der Elternzeit wieder zurück in den Job

    Nach der Elternzeit wieder zurück in den Job

    von Inga Weber 18.10.2017

 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Aktuelles

Niederlassungen

Sie finden uns bundesweit an über 200 Standorten - Starten Sie jetzt Ihre Niederlassungssuche.

Mitarbeiterzufriedenheitsbefragung 2015: Rege Teilnahme und sehr erfreuliche Befragungswerte.

Mehr...